Die Notbremse

Folgen01_16-1

Ende der 2000er-Jahre gab es vermutlich nicht nur in der Schweiz einen regelrechten Gratis-Zeitungs-Boom. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich bereits seit ein paar Jahren mit der digitalen 3D-Bildgestaltung auseinandergesetzt. Im Rahmen eines eigenen Projektes wollte ich versuchen, die Vorteile der neuen Technik in mein angestammtes Arbeitsfeld einfliessen zu lassen. Die Idee zu einem «Pendler-Comic» […]

Manteltierchen

das-mantel-tierchen

Und wieder aus den tiefen meines Archivs: Manteltierchen (Acrylbild, 2007) Das Bild wurde anlässlich einer Veranstaltung des Kultur-Forums Luzern im Natur-Museum ausgestellt. Thema der Veranstaltung war natürlich das ominöse «Manteltier». (Die Manteltiere (Tunicata, Urochordata) sind ein weltweit rein marin verbreiteter Unterstamm der Chordatiere. Sie leben als sessile Tiere auf dem Meeresboden (Seescheiden) oder planktonisch (Salpen, […]

Ritter Löwenzahn

zahncomic_melk

Aus den tiefen meines Archivs: Ritter Löwenzahn (Kurzcomic, 2005)Comicseite für das NZZ Folio zum Thema «Zähne». From the depths of my archive: Knight Löwenzahn (short comic, 2005) Comic page for the NZZ Folio on the subject of „Teeth“ Man hört heutzutage zahlreiche kritische Stimmen zu Thema «Schulmedizin». Spätestens bei der Zahnmedizin bin ich aber schon […]

The King of Schwing

kingofschwing

Aus den tiefen meines Archivs: The King of Schwing (Kurzcomic, 2005) Schwingen (auch Hosenlupf genannt) ist eine in der Schweiz beliebte Variante des Freistilringens, die auf Sägemehl ausgeübt wird. Das Schwingen gilt, noch vor dem Hornussen und dem Steinstossen, als Schweizer Nationalsport. Es ist vor allem in der Deutschschweiz verbreitet. Die besten Schwinger eines Schwingfestes […]

Minimal Art

Dies ist ein grafisches Muster aus dem Gefahrenzeichen für Radioaktivität

Beim Durchstöbern meines Archivs bin ich auf diese Icon-Illustrationen gestossen. Konnte mich an diese Geschichte gar nicht mehr erinnern (2004). Die Idee war offenbar, die Sujets in super reduzierte Oldschool-Pixel-Picto-Icons umzusetzen. Ob diese tatsächlich «en miniature» funktioniert hätten, ist wohl eher zweifelhaft :-)… Tatsächlich waren die «echten» Icons in den Anfängen des Desktop-Computing zuweilen sehr […]

Sehnsucht nach der Bar

defotmationprofessionelle

Wenn Restaurants und Bars geschlossen sind und man sich beim Warten auf die Impfdosen das Bier zwischenzeitlich aus Dosen zuführt, packt einem schon mal die Sehnsucht nach dem Tresen. Dabei vergisst man gerne, dass auch früher nicht immer alles nur super war an der Bar.

Wie viel Illustration braucht der Mensch

illustration

Es gibt ja Leute, die schreiben Ratgeber, in denen sie raten, keine Ratgeber-Bücher zu kaufen und vor allem keinesfalls auf die Ratschläge dieser Ratgeber zu hören. Ähnlich widersprüchlich ist es, wenn ich als Illustrator dringend davon abrate, alles überall und immer mit Illustrationen zu versehen. Zum Beispiel poppten beim Öffnen gewisser Computer-Programme eine Zeit lang […]

Verfügbarkeit der Bilder

Dies ist eine Illustration zum Thema Roboterisierung der Arbeitswelt

Wer mich so anschaut, würde bei meinem jugendlichen Aussehen kaum glauben, wie alt ich tatsächlich schon bin. Ich bin noch vor dem Computer geboren! Na ja, stimmt nicht ganz – «Brainiac» gab es da bereits schon seit fast zehn Jahren. Der Vintage-Computer füllte allerdings ganze Wandschränke und konnte weniger als ein Taschenrechner. Tatsache aber ist, […]

Die Wahrheit des Bildes im Zeitalter von Fake News

Dies ist eine Illustration zum Thema Kinderängste

Während die Fotografie (ähnlich wie die Audioaufnahme) in der schweizerischen Justiz seit jeher nur beschränkt als Beweismittel in einem Gerichtsverfahren zulässig ist, galt die Fotografie in der Presse-Berichterstattung lange als eine Art Beglaubigungssiegel von Tatsache und Wahrheit. Dabei war die Manipulation der Bilder schon lange vor Photoshop gang und gäbe. Allein mit der Auswahl und […]

Melk’s Microworld

Dies ist eine humoristische Illustration zum Thema «Mikroben»

Im Mai 2020 wäre eine kleine Ausstellung mit freien Arbeiten im Rahmen von Karin Ierones «Analog, das Kulturformat» in Luzern geplant gewesen. Die allseits bekannte Pseudo-Mikrobe «Corona» vereitelte dann aber das Vorhaben im Coiffeur-Salon. Na ja, in gewissem Sinne hatte die Idee, sich ausgerechnet mit der Welt des Mikrokosmos zu beschäftigen, rückblickend also fast etwas […]